Folge 12: Milchpreise

Nach einer längeren Pause geht es diese Woche um Milchpreise. Wie wurde der Milchmarkt früher geregelt? Wie ist die Situation heute? Was gibt es für Lösungsansätze?

Nach der Aufnahme der Folge ist noch ein weiterer Dlf-Hintergrund zum Thema erschienen: Butterberge und Bauernsorgen (14.06.2017)

3 Gedanken zu „Folge 12: Milchpreise“

  1. Schönes Thema! Ich wäre absolut für den Vorschlag, Milchautomaten in der Stadt aufzustellen und dies zu fördern. Dies würde gewissermaßen eine Streuung des Marktes bewirken, so dass die Molkereien und Supermärkte ein wenig an Macht verlieren würden. Außerdem schmeckt die Milch um einiges besser. Ich hole sie mir auch immer an einem Milchautomaten, die drei in unserer Stadt, die mir bekannt sind, sind zwar ein wenig außerhalb alle, ist aber alles noch vertretbar.

    1. Finde die Milchautomaten auch super. Vielleicht kommen die auch in die Stadt, wenn sie sich bewährt haben. Die extremen Mieten in der Innenstadt stehen dem bloß wahrscheinlich ziemlich im Wege. Gibt ja leider viele schöne Läden, die verdrängt werden. Hab den Aspekt in die Notizen für die Folge über den Wohnungsmarkt/Immobilienmarkt aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.